Suche
  • Um unseren Qualitätsanspruch zu sichern, würden wir uns freuen,
  • wenn Sie uns mit diesem Feedbackbogen unterstützen.
Suche Menü

News

Hier möchten wir regelmäßig unsere Beobachtungen aus der Praxis teilen. Zum Beispiel falsche Umsetzungen von Artenschutzmaßnahmen:

Junge Zauneidechse kletterte über den Artenschutzzaun: Ein gut funktionierender Zaun sollte dies nicht zulassen. Hierfür ist wichtig, dass der Zaune einen Überkletterungsschutz aufweist, der verhindert, dass die Tiere auf die Baustelle geraten.

Gefangene Zauneidechse „entwischt“ durch ein Loch im Eimer: Bei Fangeimern ist es zum einen notwendig Drainagelöcher einzuplanen um zu verhindern, dass sie bei Regen vollaufen und die Tiere ertrinken. Doch man sollte einen Eimer wählen, bei dem die Drainagelöcher keinen größeren Durchmesser haben als 5mm.